Ein Tag im Wald

Gedanken der Kinder zum Waldtag mit Anton Rieser und Hubert Mayr von der Forstinspektion St. Johann:

2. Schulstufe

Was habe ich schon gewusst?
... dass im Wald viele Tiere leben.
.... dass man im Wald ruhig sein muss.

Was war mir neu?
... dass Tannenzapfen nach oben und Fichtenzapfen nach unten hängen.
... dass sich in der Zahnpasta Holz befindet.

Was will ich mir besonders merken?
... dass der Wald sehr wichtig ist, damit kein Erdrutsch entsteht.
... dass ein Baum mehr als 100,-- Euro kostet.

Was hat mir sehr gefallen?
... mir hat das Zapfenrennen sehr gefallen.
... dass die Katze Edi ein Stück von Alexanders Brezel geklaut hat.

Was hat mir nicht gefallen?
... dass wir nicht länger bleiben konnten

3./4. Schulstufe:

Was habe ich schon gewusst?
... dass das Moos den Wald schützt.
... dass viele Tiere darin leben.
... dass man das Alter der Bäume an den Jahresringen erkennt.

Was war mir neu?
... dass 1 kg Moos 20 Liter Wasser speichern kann.
... dass in Zahnpasta Holz ist.
... dass man den Baum zur Altersbestimmung nicht umschneiden muss.

Was will ich mir gesonders merken?
... dass wir im Wald leise sein müssen.

Was hat mir sehr gefallen?
... das Tannenzapfenrennen
... unseren eigenen Miniwald bauen.

Was hat mir nicht gefallen?
... wie wir leise in den Wald gegangen sind.